Zur Linderung eignet sich häufig eine Wärmecreme hier eine gute Auswahl von Amazon. Wir wünschen eine gute Besserung.

Janine, 27 – 30.01.2013

Ich mache schon Sport, solange ich denken kann. Mit Verletzungen hatte ich nie etwas zu tun, aber in letzter Zeit häufen sich die Probleme. Mehrere Zerrungen und ein gebrochener Zeh haben mir das Leben wirklich schwer gemacht. Ich mache zwar mehrere Sportarten (Radfahren, Schwimmen und Fußball), aber fast alle Verletzungen habe ich mir beim Fußball zugezogen. Vielleicht war die eine oder andere Zerrung auch noch nicht vollständig ausgeheilt, bevor ich wieder startete. Auf jeden Fall kam vor einigen Wochen bei einem Fußballspiel die bisher schlimmste Verletzung dazu. Eine Leistenzerrung. Ich habe mich gründlich aufgewärmt, wie immer, aber trotzdem habe ich mich nach etwa 60 Minuten Spiel nach einem Sprint gezerrt. Das tat so weh, dass ich ausgewechselt werden musste und auch die sofortige Kühlung brachte keine Besserung. Zuhause habe ich mich im Internet informiert und es hörte sich ganz nach einer Leistenzerrung an. Das hieß dann 4-6 Wochen Pause. Ich hab die Zerrung schön mit Pferdesalbe eingerieben und zum Glück besserte sich das recht schnell. Ich habe mich schon nach 3 oder 4 Wochen wieder gut gefühlt und ganz leichtes Training gemacht, obwohl ich schon Angst hatte, dass ich zu früh wieder anfange. Auf Fußball und Schwimmen habe ich erst einmal verzichtet, stattdessen bin ich nur gelaufen. Ich hoffe, dass die Zerrung nun komplett ausgeheilt ist und mich nicht noch einmal so aus der Bahn wirft, von den Schmerzen mal ganz abgesehen.


Hallo Janine, vielen Dank für deine Zusendung. Wir hoffen auch anderen mit deiner Erfahrung zu Helfen.